Unternehmen Concentix Branchen-Focus Leistungsspektrum ToolSeries for iSeries Presse Infothek
Startseite Concentix Module Kostenstellenrechnung

Concentix


Module Warum Concentix ? Technische Vorteile Connectivity Software as a Service Festpreis

Verkauf Einkauf Materialwirtschaft Kontrakte Kreditkontrolle Provisionen Fertigungsvorschriften Produktion und BDE Bedarfsermittlung Fertigungslose Qualitätskontrolle Rohstoff-Einkauf / - Verkauf Zentrales Informationssystem Lagerverwaltung Versanddispo Transportkosten Abrechnung Kostenstellenrechnung Kostenträger - Kalkulation Betriebsergebnis - profitcenters Statistik - Data warehouse Basisdaten Java Oberfläche Hochverfügbarkeit Individuallösungen

Impressum Kontakt Online-Präsentation

Kostenstellenrechnung

Mit COST steht Ihnen eine klassische industrielle Kostenrechnung zur Verfügung, die Löhne, Sachkosten, innerbetriebliche Dienstleistungen und Verrechnungen, abgegrenzte Kosten (Sozial-) und kalkulatorische Kosten aus vorgelagerten Systemen übernimmt oder selbst ermittelt. Auch erbrachte betriebliche Leistungen aus der Herstellung und Veredelung von Produkten und Halbfabrikaten bewertet das Modul, setzt die Daten zu den Kosten in Relation und vergleicht sie mit der Kostenplanung.

COST liefert Kostensätze für Ihre Kalkulation, Soll/Ist-Vergleiche für Ihr Controlling und dokumentiert Kosten-abweichungen für Ihr Betriebsergebnis.

Betriebswirtschaftliche Basis für unser Modul ist die Einteilung in primäre (produzierende), sekundäre (innerbetrieblich dienstleistende) und kalkulatorische (kostenverteilende) Kostenstellen sowie die Trennung von variablen und fixen Kostenbestandteilen zur Ermittlung von Grenz- und Vollkosten. COST basiert auf der flexiblen Plankosten- und Deckungsbeitragsrechnung von Plaut/Kilger und ist die solide Voraussetzung zur qualifizierten Beurteilung der Wirtschaftlichkeit Ihres Unternehmens.

Weitere Modulinfo

In diesem PDF-Download [140 KB] finden sie ein ausfühliches Datenblatt zu dem Modul COST

Druckbare Version