Acht Produktmengen, variabel erfassbar, fest aus dem Produktstamm oder berechnet, gesteuert über produktbezogene Rechenregeln
Kumulierte Bestandsanzeigen direkt in den Auftragspositionen (kumuliert auf Produkt, Dimensionierung oder mit von/bis Dimensionierung)
Direkter Zugriff auf Lagerware, dimensionierungsgerecht, mit von/bis Dimensionierungen, last in , first out, Lagerplatz usw.
Konsignationslagerfertigung
Konsignationslagerabwicklung
Reservierung der Lagerware, wahlweise mit folgenden Reservierungseinschränkungen:
nur freie Lagerware sehen
nur eigene Auftragsreservierungen sehen
nur eigene Kundenreservierungen sehen
nur fremde Auftragsreservierung sehen
nur fremde Kundenreservierung sehen
nur eigene Kontraktreservierung sehen
nur fremde Kontraktreservierung sehen
De-Reservierungen, Wiederfreigabe von Reservierungen
Umlagerungsaufträge
Auftragsrabatte und Zuschläge auf Preis und Mengen,
z.B. Frachtzuschläge je 100 kg
Positionsrabatte, Auftragsrabatte für Gruppen von Auftragspositionen oder für den gesamten Auftrag
unterschiedliche Mengeneinheiten bei der Bestellmenge und der Lager- oder Produktionsmenge untereinander korrespondierend via Rechenregeln
Lieferbegrenzungen:
vor Erreichen der Bestellmenge
nach Erreichen der Bestellmenge
vor Erreichen der Maximalmenge (in Prozent)
nach Erreichen der maximal Menge (in Prozent)
mit oder ohne automatischen Abschluß der Auftragspositionen nach Erreichen der Lieferbegrenzung
Soll-Gewichtsabrechnung
mittlere Herstellzeit in Tagen
Rundung von Auftragsmengen gemäß Rundungsstaffel
Liefertermin auch als Lieferwoche (KW)
kundenindividuelle Textbausteine
Globalkontrakte, Sortenkontrakte, dimensionierungsgerechte Kontrakte

(C) 2015 - Meinikat Informationssysteme GmbH - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken